Neues Infoblatt zu Crystal und Glücksspiel im Bestellsystem verfügbar

Dez 6, 2018

Gemeinsam mit der Erfurter Drogenberatung Knackpunkt (SiT GmbH) gibt die Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht einen Flyer zu den Risiken der Kombination von Crystal und Glücksspielen heraus. Die Entwicklung des Faltblattes geschah unter Einbezug von Betroffenen und Fachkräften aus der Erfurter Beratungsstelle. In auffälligen Farben und mit wenigen klaren Worten wird damit Wesentliches auf den Punkt gebracht.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Rückmeldungen aus dem ambulanten Hilfesystem in Thüringen, dass Crystalkonsument*innen häufig nebenbei Glücksspieler*innen sind. Auch aus der klinischen Behandlung von pathologischen Glücksspieler*innen wird berichtet, dass ca. 20 % der Patient*innen Stimulanzien konsumieren. Der Flyer ist in erster Linie für die Ausgabe in Psychosozialen Beratungsstellen gedacht. Aufgrund der geringen Größe eignet er sich z.B. gut zur Verwendung in Safer Use Kits. Auf der Rückseite befindet sich ein Feld, auf dem Beratungsstellen die eigenen Kontaktdaten aufstempeln können. Der Flyer ist ab sofort kostenfrei über die Webseite der Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht bestellbar.

Beratung, Glücksspielsucht, Informationen, Komorbidität, pathologische Glücksspieler, Prävention