„Sportexperte = Wettexperte?“ ist ein Erklärvideo, das in Zusammenarbeit von Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht (fdr+e.V.), Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht Niedersachsen (NLS) und Landeskoordinierungsstelle Hessen (HLS e.V.) konzipiert und entwickelt wurde. Es richtet sich vor allem an sport- und fußballbegeisterte junge Männer.
Das Video vermittelt in 95 Sekunden die Anreize und zugleich Risiken von Sportwetten. In einfacher Sprache fördert es mit animierten Bildern die Sensibilität und Aufmerksamkeit für das Thema Sportwetten und zeigt auf die oft vorhandene Kompetenzüberschätzung der Wetter sowie die damit verbundenen Risiken. Zusätzlich gibt es Hinweise auf Informationsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote.

Sportwetten sind gerade für junge Menschen und insbesondere junge Männer sehr verlockend: Die zahlreichen Angebote zu diesem Glücksspiel z.B. im Internet oder auch in den Wettvermittlungsstellen sind vielfach leicht verfügbar. Die Aussicht auf das schnelle und mit sportlichen Expertenwissen einfach verdiente Geld lässt das Adrenalin steigen. Mögliche Risiken werden vernachlässigt, das Gefühl alles im Griff zu haben, überwiegt. Doch Sportwetten sind Glücksspiele und können süchtig machen. Laut aktueller Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stieg im vergangenen Jahr die Teilnahme an Sportwetten in der Gruppe der 18 bis 20-Jährigen sprunghaft an. Der Problemspieleranteil ist unter den Sportwettern, verglichen mit anderen Glücksspielarten, relativ hoch. Hier gelten junge Männer und aktive Sportler als besonders gefährdet.

Das Erklärvideo wurde auf der Videoplattform YouTube und auf diversen Webseiten veröffentlicht:

Geplant ist außerdem noch je eine Version in türkischer und in arabischer Sprache.

Das Projekt wurde gefördert mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

 

Erklärvideo