Derzeit bekommt das Handyspiel Coin Master reichlich mediale Aufmerksamkeit. So berichtete u.a. der Spiegel von der App unter der Überschrift „Spielgeldfalle“. Das Spiel selbst ist ein sogenanntes „Social Casino“- also ein Videospiel mit simuliertem Glücksspiel, welches laut USK-Einstufung ab 16 Jahren empfohlen ist. Dies hindert den Entwickler Moon Active jedoch nicht daran, in sozialen Medien wie youtube und facebook das Spiel von Influencern bewerben zu lassen, die explizit ein junges Publikum ansprechen (Dieter Bohlen, BibisBeautyPalace, Simon Desue usw.).

Forscher warnen schon lange davor, dass zahlende Spieler solcher Spiele eine geringere Hemmschwelle haben, zum Echtgeldspiel in Online-Casino zu wechseln. Die großangelegte Werbekampagne ruft nun auch die Jugendschützer auf den Plan, die das Spiel der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) vorlegen wollen. Unserer Meinung nach liegt das Problem aber ganz wo anders. Das erkennt man aber nur, wenn man sich die Mühe macht, die App herunterzuladen und auszuprobieren. So gaukelt die App dem Spieler vor, genau wie dies die Glücksspielwirtschaft gerne macht, dass man beim Glücksspiel nur gewinnen kann. Jeder Walzen-Dreh am Automaten wird belohnt- entweder mit weiteren Münzen oder Aktionen für die soziale Interaktion mit anderen Spielern. So etwas Ähnliches wie Verlieren findet sich nur im streng vom Glücksspiel getrennten Interaktionsteil- wenn z.B. andere Spieler das eigene Dorf angreifen.

Und wer jetzt meint, das Spiel ist ja erst ab 16 Jahren freigegeben und dank einer eingerichteten Sperre für die eigenen Kinder nicht erreichbar, sollte vielleicht nicht zu sehr auf die Alterseinstufungs- Bewertungen der USK setzen. Unter dem Punkt ähnliche Apps empfiehlt der Google-PlayStore das Spiel Coin Kings. Dieses Spiel ist ein nahezu 100%iger Klon von Coin Master. Lediglich die Grafiken wurden ausgetauscht und es kommt von einem anderen Entwickler. Dieses Spiel hat von der USK eine Altersfreigabe ab 0 Jahren bekommen, so wie dies regelmäßig bei Spielen mit simuliertem Glücksspiel gehandhabt wird.

Coin Master – Abzocke mit Fun | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann – ZDFneo (vom 10.10.2019)

Coin Master ist ein Videospiel für IOS und Android. Das Videospiel ist ein simuliertes Glücksspiel (Glücksspiel-Automaten)
mit „auf geflanschter“ sozialer Interaktion als Videospielelement. Aufgrund seiner „Niedlich – Grafik“ richtet es sich vor allem an ein junges Publikum. Als Free-to-Play-Spiel ist der Download und das anfängliche Spiel kostenlos. Umsätze werden durch Mikrotransaktionen generiert, die zu bezahlen sind, um Wartezeiten zu verkürzen.

Digitalisierung, Glücksspielwerbung, Jugendschutz, Online-Glücksspiele, simuliertes Glücksspiel